Chinesische Arzneimitteltherapie

In China ist die chinesische Arzneimitteltherapie das am häufigsten eingesetzte Therapieverfahren der Traditionellen Chinesischen Medizin. Meist wird die Arzneimitteltherapie jedoch mit anderen Therapieverfahren, wie z. B. der Akupunktur oder Moxibustion kombiniert.
Seit über 2000 Jahren werden Pflanzenteile, Mineralien und tierische Produkte in der Arzneimitteltherapie  angewendet.
Eine chinesische Rezeptur, die immer aus mehreren Bestandteilen besteht, wird für  jeden Patienten individuell, nach den Grundlagen der TCM zusammengestellt. Die Mischung sollte dann in einer auf chinesische Arzneimittel spezialisierten Apotheke für Sie zubereitet werden, da dort die Identität und Reinheit der Rohdrogen nach EU Richtlinien regelmäßig geprüft und zertifiziert wird.
Traditionell werden die Arzneimittel in Form von Tees und Dekokten eingenommen, können aber auch als Pulver, Tinktur, Pillen, Salben oder hydrophile Konzentrate (z. B. bei Kindern) zu Anwendung kommen.

zurück zur Übersicht